DKB-Cash: Das kostenlose Internet-Konto

Gelegenheitstrader

Das Depotkonto für den Gelegenheitstrader

Das Depotkonto gehört heutzutage bereits längst zu den klassischen Produkten. Online Broker und Direktbanken haben sich auf diese Produkte ganz besonders spezialisiert. Ebenso unterschiedlich, wie die verschiedenen Anbieter sind, sind natürlich auch die Depotprodukte auf dem Bankenmarkt anzutreffen.

Bei den Gebühren konzentrieren sich die Anbieter auf maximal ein bis zwei verschiedene Kundengruppen. Zum einen handelt es sich hierbei um die Kundengruppe mit relativ wenigen Transaktionen, dafür jedoch mit langfristigen Geldanlagen. Auf der anderen Seite gibt es die Kunden mit einem spekulativeren Tradingverhalten. Sie weisen vergleichsweise viele Transaktionen auf, planen ihre Investitionen aber selten langfristig. Eine weitere und sehr große Kundengruppe bilden die Gelegenheitstrader. Sie haben natürlich vollkommen andere Bedürfnisse als die spekulativen und langfristigen Trader. So ist es für Gelegenheitstrade beispielsweise von großer Bedeutung, dass die Gebühren für die Depotführung möglichst gering sind. Im Idealfall sollten diese natürlich vollkommen wegfallen. Bei der Auswahl eines Depots sollte man das Hauptaugenmerk daher auf umsatzunabhängige Depotgebühren legen.
Direkteinstieg in das Livekonto von Captrader!
Obwohl beim Gelegenheitstrader nur relativ wenige Transaktionen im Jahr durchgeführt werden, sollte man aber auch die Ordergebühren nicht außer Acht lassen. Schon ein oder zwei Trades können bei überhöhten Gebühren erhebliche Kosten verursachen und die fixen Kosten übersteigen. Eine Orderflatrate ist somit auch für Gelegenheitstrader eine tolle Lösung. Die laufenden Kosten können so sehr gut minimiert werden.
Cashback – fA Plus – flatex Startseite

Gelegenheitstrader

Alle Angaben ohne Gewähr

Diese Seite informiert Sie über: Gelegenheitstrader

2014 kapitalanlagen-aktuell.de Powered By Wordpress